Lupeto Kunst Gallery

Ivo Georgiev

Ich bin 1970 in Bulgarien geboren, ich war bereits in der Grundschule von der Kunst fasziniert und beeindruckt. Ich habe darin meine Gedanken und Gefühle ausgedruckt.

1994 habe ich in Varna meine Ausbildung zum Zahntechniker abgeschlossen, die ich jedoch nie nachgegangen bin, da mich diese Richtung nicht weiter interessiert habe.

Seidem beschäftigte ich mich ausschließlich mit Bildhauerei und Malerei bei Privatkunden. Dort habe ich Interior- und Kunstarbeiten ausgeführt.

Aus finanziellen Gründen konnte es sich meine Familie damals leider nicht leisten, mich auf eine Kunstschule zu schicken. Das hat mich jedoch nicht daran gehindert meine Leidenschaft weiterhin auszuüben. Ich habe viele Bücher zum Thema Kunst gelesen und mir daraus vieles selber beigebracht. So habe ich beispielweise Schmieden und Schweißen gelernt und in meinen Werken angewendet. Ich konnte mich früher leider nicht auf Ausstellungen konzentrieren, da ich mit dem erarbeiteten Geld meine Familie versorgen musste und dieses auch für Materialen investiert habe.

Umso mehr freut es mich jetzt, dass ich in Deutschland die Chance bekommen habe, meine Werke anderen Menschen bei Ausstellungen zu zeigen und sie auch damit zu inspirieren. Seit 2012 lebe ich nämlich in Köln, Deutschland, wo ich ein eigenes Atelier habe, dort erstelle ich meine eigene Kunst, wie Skulpturen oder kinetische Werke.

Ich experimentiere außerdem ununterbrochen mit unterschiedlichen Materialen, Eintönigkeit und Monotonie machen mir keine Freude.

Ende 2016 fand meine erste eigene Ausstellung im Kulturbunker in Köln statt.

2018 werde ich an einer weiteren Gruppenkunstausstellung in Köln teilnehmen, diese nennt sich WORLD TRASH SOCIETY.